Gert-Jonke-Gesellschaft-Logo-796x318

In Kooperation mit der Gert-Jonke-Gesellschaft:

CD-Präsentation

GEOMETRIE DER SEELE

anlässlich des 75. Geburtstags von Gert Jonke am 8. Februar 2021

Präsentationskonzerte:
Wien / Porgy & Bess: 4. Februar 2021
Klagenfurt / Robert Musil Literatur Museum: 6. Februar 2021

Auf der CD GEOMETRIE DER SEELE hat Komponistin und Vokalistin Susanna Ridler dem Dichter ein persönliches musikalisches Denkmal gesetzt – vom Jazz-Trio bis zur orchestral anmutenden Filmmusik. Ihre Hommage ist eine Erinnerung an den großen österreichischen Schriftsteller: „Seine Werke verdienen stets neue Aufmerksamkeit, ihr Zauber ist ungebrochen und subtil durchdrungen von Aktualität“ (Susanna Ridler).

„Halt den Mund, du Hund!“, entrüstet sich der Dichter Gert Jonke. Zu wem spricht er in „Der Mund“? Nur ein Klavier verfolgt den entfesselten Dichter – in einem Pas de deux – mit hartnäckigen Linien. „Der Mund“ ist auf der CD „Geometrie der Seele“ nur eine der ungewöhnlichen, markanten Kompositionen von Susanna Ridler, die wie ein Miniatur-Musiktheater wirken. Nicht nur in diesem imaginären kunstvollen Duell zwischen Jonke und Klavier entführt GEOMETRIE DER SEELE in einen Kosmos der Formenvielfalt und der Multistilistik.

Da sind Jazzballaden ebenso wie adagiohafte symphonische Momente und orchestral anmutende Filmmusik. Vokale Exkurse entführen ins Unbewusste einer sich erklärenden Dichterseele; zwischendurch überrascht auch eine „Wort-Ton-Fuge“. Und: Kompositorisch veredelte Improvisationen zwischen Vokalistin Susanna Ridler, Saxofonist Wolfgang Puschnig und Bassist Peter Herbert demonstrieren ebenfalls die extreme Ausdrucksvielfalt dieser Produktion.

Geometrie der Seele CD Cover

Nominierung auf der Longlist 1/2021 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik – Rubrik „GRENZGÄNGE

> zur Longlist